Was versteht man unter Autogenem Training

Autogenes Training ist ein bewährtes und leicht durchführbares Verfahren, mit dem Sie bei regelmäßiger Anwendung lernen sich gezielt zu entspannen, Ihre körperliche und seelische Belastbarkeit zu verbessern sowie die Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Festgelegte Übungsabläufe unter meiner Anleitung helfen Ihnen auf diesem Weg.

Das autogene Training ist eine anerkannte Entspannungsmethode und eignet sich für alle Menschen, die eine effektive Methode der Entspannung suchen.

 

Wie wirkt die Methode?

Durch die gezielte Entspannung können Ängste und innere Blockaden gelöst werden. Ein wichtiger Aspekt ist außerdem die ausgleichende Wirkung auf das vegetative Nervensystem, das viele unbewusst ablaufende Körperfunktionen, wie Herzschlag, Hormonausschüttung oder die Verdauung steuert.

Die ungesunde Anspannung wird zu einer niedrigeren Spannungslage reduziert, die Ihnen Ihre Leistungsfähigkeit und Gelassenheit zurückgibt.

 

Ziel des Kurses

Nach Ablauf des Kurses sind sie in der Lage die eingeübte Entspannungsfertigkeit zu nutzen, um sich in jeder belastenden Situation sofort durch Einsatz des Erlernten helfen zu können.
Zum anderen wird durch die erlernte Entspannung eine dauerhaft bessere Regulation der Körpersysteme gefördert.

 

Autogenes Training wird bei folgenden Beschwerden erfolgreich eingesetzt:

  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Erhöhter Blutdruck
  • Asthma
  • Herz-Kreislaufbeschwerden
  • Migräne
  • Muskelentspannung
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Prüfungsängsten
  • Erschöpfung
  • Schwierigkeiten beim Abschalten
  • etc.

 

Durchführung der Kurse

Die Kurse werden von Frau Sabine Schubotz wöchentlich nach Voranmeldung jeweils mittwochs von 18:30 - 20:00 Uhr in der Praxis An der Schlade 11a, 34123 Kassel durchgeführt.

Bei Interesse erreichen Sie Frau Sabine Schubotz unter der Rufnummer 0561/ 4508931 oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.